logo

Category

Unternehmen

beCoding: Neuer Preismonitoring-Robot für E-Tailer und Hersteller

Die Berliner Software-Schmiede beCoding hat mit Ihrem Produkt Pricebot einen Service für E-Tailer und Hersteller geschaffen, mit dem sich die Preise im Online-Handel einfach monitoren lassen. Ausführlich berichtet webundmobile.de über den Pricebot.

Jetzt teilen...
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter

Weltweitwachsen.de: Neues Portal für deutsche Unternehmen

Gemeinsam mit ausgewählten Universitäten, Instituten und weiteren Unternehmen startet Google Deutschland das Online-Portal Weltweitwachsen.de. Mit dem Angebot, das im Juni 2014 online gehen soll, werden deutsche Unternehmen für den Export ihrer Produkte und Dienstleistungen über das Internet fit gemacht. Ausführlich über die Initiative wurde auf heise.de berichtet.

Jetzt teilen...
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter

Infografik: Die wertvollsten Startups der Welt

Die 10 wertvollsten Startups der Welt im Überblick:

Infografik Die wertvollsten Startups der Welt

Jetzt teilen...
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter

Mitgründer finden oder werden auf Mitgründer.com

Die Online-Plattform Mitgründer.com befindet sich gerade in der Beta-Phase und ermöglicht es Gründern, ein eigenes Profil anzulegen und nach spannenden Projekten oder Mitgründern für das eigene Projekt zu suchen.

Ähnliche Ansätze gibt es schon einige, jedoch konnte sich noch kein Portal wirklich durchsetzen. So gibt es z.B. vom Business Plan Wettbewerb Berlin-Brandenburg die BPW Online-Teambörse und von einem guten Bekannten auch das in den Startlöchern stehende Projekt GetaFounder.com.

Jetzt teilen...
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter

Crowdfunding Plattform Fundsters subventioniert Investoren

Das Crowdfunding Portal Fundsters verschickt gerade einen E-Mail-Newsletter, mit dem es angemeldete User dazu animieren möchte, in dort gelistete Projekte und Startups zu investieren. Bei Investitionen von mindestens 1.000 Euro legt Fundsters 100 Euro oben drauf, bei Investitionen von mindestens 250,- Euro gibt es 25,- Euro oben drauf.

Jetzt teilen...
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter

Neue Projekte auf Atizo.com

Auf Atizo.com, dem Online-Brainstorming-Portal zur Generierung neuer sozialer und kommerzieller Innovationen und Geschäftsmodelle für Organisationen und Unternehmen, sind neue Projekte veröffentlicht worden. Kreative Denker die Lust am Brainstormen haben und sich etwas dazu verdienen möchten, können hier ihren Gedanken und Konzepten zu folgenden Projekten freien Lauf lassen:

Wachstumshemmer in Unternehmen
Ziel: Jeder Mitarbeiter kennt die Unternehmensstrategie
Lass Migros-Kunden jubeln!
Das Fenster der Zukunft
Heiße Ideen für kalte Produkte gesucht
Die Uhr der Zukunft
Konkrete Produktideen für Fruchsäfte im Tetra Pak Getränkekarton
Dein Rivella im Restaurant
Bist du ein Logistik-Profi?

Wer also noch etwas Zeit übrig haben sollte, der kann sich hier austoben. Viel Spaß und Erfolg!

Jetzt teilen...
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter

Neues Trendbook 2015 von Zukunftsforschern TrendONE

Die Zukunftsforscher von TrendONE haben das neue Trendbook 2015 herausgegeben. Hier werden die wichtigsten Trendbegriffe mit Auswertungen und Daten aufgeführt. Mit seinen vielen Infografiken ist es visuell hochwertig umgesetzt und kann mit tiefen Einblicken in die aktuelle Trendforschung punkten.

Wer wissen möchte, ob das eigene Geschäftsmodell voll im Trend liegt, kann das Trendbook 2015 direkt auf der Website von TrendONE für 98,- Euro bestellen.

Jetzt teilen...
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter

Geschäftsideen aus aller Welt auf Springwise.com

Seit ein paar Jahren schon bekomme ich regelmäßig den Newsletter von Springwise mit den neusten Geschäftsideen aus aller Welt. Die Geschäftsideen werden von mehr als 17.000 „Spottern“ eingemeldet und lassen sich nach 21 Branchen sortieren.

Für mich ist es besonders interessant, mir die Geschäftsmodelle der Startups genauer anzuschauen. Manchmal findet man auch die ein oder andere Idee, die nach ein paar Monaten geklont und unter einem anderen Namen in einem anderen Land wieder auftaucht. Newsletter-Abonnenten bleiben auf dem Laufenden, was international an Geschäftsideen entwickelt und umgesetzt wird.

Jetzt teilen...
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter

Warum der Online-Schwarzmarkt „Silk Road“ wirklich untergehen musste

Am 2. Oktober 2013 wurde der mutmaßliche Betreiber des Online-Schwarzmarkts „Silk Road“, Ross William Ulbricht, vom FBI verhaftet. Adrian Chen argumentiert nun in einem ausführlichen Beitrag auf Gawker, dass nicht Nachlässigkeit zu diesem Ende führte. Sondern dass der Plattform in erster Linie ein konzeptioneller Irrtum zugrundelag.

The lesson of the Silk Road takedown isn’t that Ulbricht was sloppy about security. It’s that the idea of a world famous, anonymous illegal market is fatally contradictory. Ullbricht made some technical mistakes, but his biggest one was conceptual: buying his own hype that high-tech tricks would let him implement a radical free market fundamentalism that could never work politically.

Jetzt teilen...
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter

IFTTT jetzt auch mit Yahoo, Google Calendar und SmartThings möglich

Der spannende Automatisierungsdienst If this than that (IFTTT) startet mit neuen Channels und Triggers, über die sich jetzt auch automatisierte Aktionen anstoßen lassen. Wer den Dienst noch nicht kennt, der sollte ihn sich auf jeden Fall mal anschauen. Auf den ersten Blick ist es schwierig, die Vielseitigkeit eines solchen Services zu durchdringen. Deshalb lohnt es sich immer, ein wenig Zeit und Gehirnschmalz mit zu bringen und zu überlegen, wie IFTTT auch Dein Leben vereinfachen kann.

Direkt zur Website von IFTTT

Jetzt teilen...
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter

Seitwert.com mit neuem Produkt Local Optimizer gestartet

Der Onlinemarketing-Spezialist Seitwert.com, der sich als Webanalyse-Dienstleister einen Namen gemacht hat, startet nun mit seinem neuen Produkt Local Optimizer und einem Aktionsangebot für Seitwert-Nutzer. Diese sparen 100,- € und können sich somit für 399,- € einen Google Places Eintrag, eine Google Plus Seite und entsprechende Link-Einträge in Webverzeichnisse buchen.

Dies ist gerade für kleine und lokal agierende Unternehmen spannend, die keine Zeit oder kein Knowhow besitzen, um sich um Onlinemarketing selbst zu kümmern.

Alle Infos zum Local Optimizer von Seitwert.com

Jetzt teilen...
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter