logo

Category

Services

beCoding: Neuer Preismonitoring-Robot für E-Tailer und Hersteller

Die Berliner Software-Schmiede beCoding hat mit Ihrem Produkt Pricebot einen Service für E-Tailer und Hersteller geschaffen, mit dem sich die Preise im Online-Handel einfach monitoren lassen. Ausführlich berichtet webundmobile.de über den Pricebot.

Jetzt teilen...
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter

Weltweitwachsen.de: Neues Portal für deutsche Unternehmen

Gemeinsam mit ausgewählten Universitäten, Instituten und weiteren Unternehmen startet Google Deutschland das Online-Portal Weltweitwachsen.de. Mit dem Angebot, das im Juni 2014 online gehen soll, werden deutsche Unternehmen für den Export ihrer Produkte und Dienstleistungen über das Internet fit gemacht. Ausführlich über die Initiative wurde auf heise.de berichtet.

Jetzt teilen...
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter

Die Top 10 Segmente im deutschen B2C-Internet-Markt

Infografik: Die Top 10 Segmente im deutschen B2C Internet-Markt | Statista
Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

Jetzt teilen...
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter

Cloud Services: Kostengünstig, flexibel – und sicher?

Der IT-Security-Experte Erik Stengert erläutert in einem Gastbeitrag auf Reflektiert.com, worauf Unternehmen und insbesondere Startups achten sollten, wenn es um die Entscheidung für oder gegen eine externe Cloud-Lösung zur Speicherung unternehmensinterner Daten geht:

Blicken wir auf die lange Liste der informationstechnologischen Hype-Themen der letzten Jahre zurück, stellen wir fest, dass das Thema Cloud Services hier mittlerweile an erster Stelle rangiert (direkt danach kommt erstmal eine Weile nichts, dann folgen Big Data und Voice over IP).

Aber weshalb setzt dann eigentlich nur eine Minderheit der hiesigen Unternehmen auf kommerzielle Cloud-Produkte, obwohl all deren Anbieter (nicht zu Unrecht) Kostenersparnisse, exorbitant mehr Flexibilität und viele weitere nützliche Dinge im Vergleich zu selbst betriebenen Lösungen versprechen?

Weiterlesen

Jetzt teilen...
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter

Neuer BMWi-Businessplaner für MAC und Windows

Eine vollständig überarbeitete Version des kostenlosen Tools BMWi-Businessplaner wird auf der Website www.existenzgruender.de für MAC und Windows zum download angeboten.

Die Software unterstützt Existenzgründer bei der Erstellung eines Businessplans und vereinfacht den gesamten Prozess durch Fragestellungen, Formulare und Erklärungen.

Jetzt teilen...
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter

Mitgründer finden oder werden auf Mitgründer.com

Die Online-Plattform Mitgründer.com befindet sich gerade in der Beta-Phase und ermöglicht es Gründern, ein eigenes Profil anzulegen und nach spannenden Projekten oder Mitgründern für das eigene Projekt zu suchen.

Ähnliche Ansätze gibt es schon einige, jedoch konnte sich noch kein Portal wirklich durchsetzen. So gibt es z.B. vom Business Plan Wettbewerb Berlin-Brandenburg die BPW Online-Teambörse und von einem guten Bekannten auch das in den Startlöchern stehende Projekt GetaFounder.com.

Jetzt teilen...
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter

Crowdfunding Plattform Fundsters subventioniert Investoren

Das Crowdfunding Portal Fundsters verschickt gerade einen E-Mail-Newsletter, mit dem es angemeldete User dazu animieren möchte, in dort gelistete Projekte und Startups zu investieren. Bei Investitionen von mindestens 1.000 Euro legt Fundsters 100 Euro oben drauf, bei Investitionen von mindestens 250,- Euro gibt es 25,- Euro oben drauf.

Jetzt teilen...
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter

Neue Projekte auf Atizo.com

Auf Atizo.com, dem Online-Brainstorming-Portal zur Generierung neuer sozialer und kommerzieller Innovationen und Geschäftsmodelle für Organisationen und Unternehmen, sind neue Projekte veröffentlicht worden. Kreative Denker die Lust am Brainstormen haben und sich etwas dazu verdienen möchten, können hier ihren Gedanken und Konzepten zu folgenden Projekten freien Lauf lassen:

Wachstumshemmer in Unternehmen
Ziel: Jeder Mitarbeiter kennt die Unternehmensstrategie
Lass Migros-Kunden jubeln!
Das Fenster der Zukunft
Heiße Ideen für kalte Produkte gesucht
Die Uhr der Zukunft
Konkrete Produktideen für Fruchsäfte im Tetra Pak Getränkekarton
Dein Rivella im Restaurant
Bist du ein Logistik-Profi?

Wer also noch etwas Zeit übrig haben sollte, der kann sich hier austoben. Viel Spaß und Erfolg!

Jetzt teilen...
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter

Geschäftsideen aus aller Welt auf Springwise.com

Seit ein paar Jahren schon bekomme ich regelmäßig den Newsletter von Springwise mit den neusten Geschäftsideen aus aller Welt. Die Geschäftsideen werden von mehr als 17.000 „Spottern“ eingemeldet und lassen sich nach 21 Branchen sortieren.

Für mich ist es besonders interessant, mir die Geschäftsmodelle der Startups genauer anzuschauen. Manchmal findet man auch die ein oder andere Idee, die nach ein paar Monaten geklont und unter einem anderen Namen in einem anderen Land wieder auftaucht. Newsletter-Abonnenten bleiben auf dem Laufenden, was international an Geschäftsideen entwickelt und umgesetzt wird.

Jetzt teilen...
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter

Privater Datenschutz im Selbstversuch: Wie schütze ich meine Daten?

Welche Möglichkeiten habe ich als Privatanwender, meine Daten vor unliebsamen Besuchern zu schützen. Im Internet kursieren diverse Anleitungen, wie wir mit Software und Einstellungen den Fremdzugriff auf unsere Daten verhindern, oder zumindest eindämmen können.

Im Selbstversuch teste ich, wie aufwändig das tatsächlich ist und was es dazu braucht, um auch ohne Fachwissen als Privatanwender die typischen Aktivitäten im Internet abzusichern. Weiterlesen

Jetzt teilen...
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter

Stylische Webdesigns einfach selber erstellen mit Typecast

Wer Typecast noch nicht kennt, sollte sich diesen Webservice unbedingt mal anschauen. Hiermit lassen sich im Handumdrehen ohne Programmierkenntnisse sehr hübsche und professionelle Webdesigns erstellen. Eine große Auswahl an Web-Fonts kann mit vielen Design-Elementen kombiniert werden. Der nötige Quellcode, also HTML und CSS, werden automatisch generiert. So kann der Code einfach auf dem eigenen Webspace hochgeladen werden und schon hat man seine eigene individuelle Website erstellt.

Jetzt teilen...
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter

Online-Kurs Business Process Modeling and Analysis am OpenHPI

Das Hasso Plattner Institut in Potsdam, an dem auch die School of Design Thinking (D-School) angesiedelt ist, startet in Kürze einen sehr interessanten Online-Kurs auf dessen MOOC-Plattform OpenHPI. Der Online-Kurs Business Process Modeling and Analysis wird von Prof. Dr. Mathias Weske geleitet, der am HPI für Business Process Modeling (BPM) verantwortlich zeichnet und Mitgründer des Berliner Startups Signavio ist.

Da ich mich zurzeit viel mit Prozessoptimierung und entsprechenden Methoden beschäftige, werde ich auf jeden Fall in den Kurs reinschnuppern.

Jetzt teilen...
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter

Software und Services für Startups, Teams und Webworker

Früher war es größeren Unternehmen vorenthalten, professionelle Infrastrukturen aufzubauen. Heutzutage kann jedes noch so kleine Team mit wenig Geld und in kürzester Zeit mit einer unendlichen Auswahl an Software und Services ein Unternehmen komplett organisieren. Wenn dann noch die Prozesse von Anfang an optimal aufgesetzt werden (z.B. mit Hilfe der Service Design Methode), dann steht dem erfolgreichen Markteintritt nichts mehr im Wege.

Scherz beiseite, die Infrastruktur ist natürlich nur das Fundament des Unternehmems. Ohne ein erfolgreiches Geschäftsmodell, gute Marktbedingungen, das richtige Team und eine solide Finanzierung kommt auch das Unternehmen mit der besten Infrastruktur nicht weit. Zu den anderen genannten Punkten folgen in Kürze weitere Artikel. Hier gehts jetzt erst mal weiter um die Infrastruktur.

Weiterlesen

Jetzt teilen...
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter

Ankündigung: Artikel zum Thema Service Design

Aktuell arbeite ich an einem ausführlichen Artikel zum Thema Service Design. Neben den grundsätzlichen Details und Definitionen interessiert mich insbesondere die Auswirkung des Service Designs auf unsere Gesellschaft. Welchen Stellenwert nimmt das Thema aktuell ein, welche Gruppierungen und Veranstaltungen gibt es und wie kann das Bewusstsein der Menschen für Designprozesse und Designergebnisse geschärft werden?

Vielleicht wird es auch ein Interview mit anschließender offener Diskussion geben. Ich bin gespannt!

Jetzt teilen...
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter

IFTTT jetzt auch mit Yahoo, Google Calendar und SmartThings möglich

Der spannende Automatisierungsdienst If this than that (IFTTT) startet mit neuen Channels und Triggers, über die sich jetzt auch automatisierte Aktionen anstoßen lassen. Wer den Dienst noch nicht kennt, der sollte ihn sich auf jeden Fall mal anschauen. Auf den ersten Blick ist es schwierig, die Vielseitigkeit eines solchen Services zu durchdringen. Deshalb lohnt es sich immer, ein wenig Zeit und Gehirnschmalz mit zu bringen und zu überlegen, wie IFTTT auch Dein Leben vereinfachen kann.

Direkt zur Website von IFTTT

Jetzt teilen...
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter

Seitwert.com mit neuem Produkt Local Optimizer gestartet

Der Onlinemarketing-Spezialist Seitwert.com, der sich als Webanalyse-Dienstleister einen Namen gemacht hat, startet nun mit seinem neuen Produkt Local Optimizer und einem Aktionsangebot für Seitwert-Nutzer. Diese sparen 100,- € und können sich somit für 399,- € einen Google Places Eintrag, eine Google Plus Seite und entsprechende Link-Einträge in Webverzeichnisse buchen.

Dies ist gerade für kleine und lokal agierende Unternehmen spannend, die keine Zeit oder kein Knowhow besitzen, um sich um Onlinemarketing selbst zu kümmern.

Alle Infos zum Local Optimizer von Seitwert.com

Jetzt teilen...
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter

Coursera mit neuen kostenlosen Online-Kursen

Coursera, einer der bekanntesten Anbieter von MOOCs, startet mit über 80 neuen Online-Kursen in 12 Sprachen. Die Belegung der breitgefächerten Kurse ist kostenfrei und dauert in der Regel 4-15 Wochen. Hier kann von nachhaltiger Landwirtschaft bis Kryptografie diverses gelernt werden.

 

Jetzt teilen...
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter